FB-Kettenverschleißmesslehre

Verschleissmeßlehre

Die FB-Kettenverschleißmesslehre (KML) ist das einzige professionelle Verschleißmesswerkzeug für Flyerketten, Hubketten und Rollenketten mit Zoll-Teilung von 3/8 bis 3 Zoll.

Die KML ist das genaueste und am besten geeignete Gerät zur Messung von Kettenverschleiß und wird häufig bei der Inspektion von Hebezeugen gemäß den LOLER und PUWER Regelungen benutzt. Wenn Sie Hebezeuge prüfen, sollten Sie diese Kettenverschleißmesslehre in Ihrem Werkzeugkasten haben!

Die FB-Kettenverschleißmesslehre ermöglicht Ihnen den Kettenverschleiß bei jeder Wartung einfach und präzise zu überprüfen und die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Einfach zu bedienen und ohne elektronische Teile, die ausfallen können:

Die KML zeigt Ihnen, wie stark eine Kette abgenutzt ist. Sie misst den Grad des Verschleißes in ¼ % Schritten von 0% bis 4% und zeigt ein rotes Warnfenster bei 2%. Viele andere Kettenverschleißmesslehren zeigen nur an, ob eine Kette verschlissen oder nicht verschlissen ist. Mit der KML jedoch ist es einfach zu erkennen, ob ein Hebezeug vor der nächsten Wartung zu einem Sicherheitsrisiko werden könnte. Die Verteilung dieser Kettenverschleißlehre an alle Ihre Ingenieure gewährleistet auch ein hohes Maß an Übereinstimmung in Ihrem gesamten Wartungsdienst.

Kettenverschleißmesslehren halten Gabelstapler sicher

Obwohl die Mehrheit von Staplerunfällen auf menschliches Versagen zurückzuführen ist, spielen Wartung und Reparatur von Gabelstaplern eine bedeutende Rolle bei der Schaffung einer sicheren Arbeitsumgebung.

Die FB-Kettenverschleißmesslehre ist das in Großbritannien am häufigsten verwendete Werkzeug seiner Art und wird seit ihrer Erstvorstellung in über 40 Ländern weltweit verkauft. In Deutschland vertreibt die FB Ketten GmbH dieses herausragende Messwerkzeug ebenso erfolgreich.